Skip to main content

Schnaps selber machen

Schnaps selber machen - CopperGarden® Destille ArabiaSchnaps selber machen ist einfacher als man zunächst glauben mag. Es gibt einigen Wege die hier ans Ziel führen.

Für viele gehört ein guter Rotwein zum Essen einfach dazu. Und für manche eben auch der Schnaps danach. Oder wenn die Runde gesellig ist, kann es auch gern mal ein Likör sein.

Lassen Sie mich noch eines gleich zu Anfang sagen:

  • Schnaps selber machen – ist OK
  • Schnaps selber machen und verkaufen – NICHT

Hochprozentiges zu genießen geht völlig in Ordnung. Aber bitte nur in Maßen. Kleine Mengen können sogar gesundheitlich sogar fördernd sein. Wer nicht immer auf gekaufte Produkte zugreifen möchte. Kann sich ein Likör oder Schnaps auch super einfach selbst machen. Hierfür gibt es ausgefallene Rezepte ohne Ende. Manche davon sind so gut, das kann man einfach nicht kaufen.

Beim Schnaps selber machen ist es wie beim Kochen. Mit etwas Fantasie kann man hier seiner Kreativität völlig freien Lauf lassen. Und sich seinen eigenen Schnaps oder Likör ganz nach dem eigenen Geschmack selbst machen.

Ist Schnaps selber machen erlaubt?

Grundsätzlich greift hier das Brandweinmonopolgesetz und wird von der Bundesmonopolbehörde geregelt. Grundsätzlich ist Schnaps brennen nicht gestattet. Es gibt jedoch Ausnahmen.

Von dem allgemeinen Verbot ausgenommen sind. Kleindestilliergeräte mit einem Raumgehalt von bis zu 0,5 Liter. Wenn diese ausschließlich zu privaten Zwecken genutzt werden.

Damit hätten wir den rechtlichen Teil bereits geklärt. Die hier angebotenen Distillen sind alle in Deutschland zugelassen. Und der Gebrauch ist somit auch genehmigt. Sie dürfen also ganz beruhigt sein. Und Ihren eigenen Schnaps zu eigenen Verzehr auch selbst herstellen.

Wie gehen wir vor, wenn wir Schnaps selber machen möchten?

Nun zuerst sollten wir uns das dafür notwendige Equipment zulegen. Wir benötigen dafür einiges an Utensilien. Doch vieles davon haben Sie vielleicht schon in Ihrem Haushalt. Somit brauchen Sie es sich nicht nochmal zulegen.

Was benötigen wir um Schnaps herzustellen?

Wir benötigen zum Herstellen von Schnaps einiges an Equipment. Hier verhält es sich wie bei allen Produktionen gleich. Hochwertiges Equipment liefert ein besseres Ergebnis.

Zum Ansetzen der Maische benötigen wir auch teilweise immer die gleichen Zutaten. Wie beispielsweise Wasser und Zucker. Je nachdem was wir als Endprodukt dann haben möchten. Benötigen wir noch Mais, Getreide oder auch Früchte. Können aber auch beispielsweise Kräuter sein. Oder von allem etwas. Das ist abhängig vom Rezept.

Das Equipment zum Schnaps brennen

Notwendige Zutaten für die Maische

  • Wasser
  • Zucker (mehrere Kilo)
  • Hefe oder auch Turbohefe
  • verwenden Sie normale Hefe benötigen Sie noch Hefenährsalz
  • Mais oder und Getreide, Früchte, Kräuter (abhängig vom Rezept)

Tolle Rezepte um Schnaps selber zu brennen.

Rezepte - CopperGarden® Destille Arabia 0,5 Liter mit ZubehörRezepte um Schnapps selber zu machen gibt es tausende. Nahezu jeder der Schnaps selber macht, beginnt irgendwann damit sein eigenes Geheimrezept zu entwickeln.

Für Einsteiger gibt es jedoch eine große Auswahl an Rezeptbücher. Auch ich habe mich so in das Thema reingearbeitet. Wer gerade damit beginnt und hier sein Hobby entdeckt. Für den sind Rezeptbücher genau das richtige. Hier erfährt man sehr viel über dei Produktion von Schnaps.

Wie man eine Maische ansetzt. Welche Möglichkeiten man hat. Und mit der Zeit sammelt man Erfahrung. So dass man früher oder später selbst Ideen entwickelt. Hat man seine eigene Richtung gefunden wird es ganz leicht. Selbst Rezepte zu entwickeln.

Selbst gemachter Schnaps ist immer ein besonderes Mitbringsel.

Ich brenne für mein Leben gerne Schnaps. Und probiere auch immer wieder mal etwas neues aus. Ganz besonders gern mache ich mir beispielsweise Kräuterschnaps. Der ist jedoch eher schon als Heilmittel gedacht. Bei mir wirkt dieser regelrecht Wunder wenn ich mal erkältet bin. Dieser ist auch ein schönes Mitbringsel wenn man mal eingeladen ist.

Schnaps brennen als Hobby.

Hier möchte ich Ihnen ein Taschenbuch empfehlen. Es enthält unter anderem auch 90 tolle Schnaps Rezepte. Das Buch “Schnaps brennen als Hobby” ist wirklich lesenswert. Man lernt auf was man beim Schnaps brennen ganz besonders achten sollte. Damit auch das Schnaps brennen erfolgreich und wohlschmeckend endet.

Schnapsbrennen als Hobby

16,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Selbst gemachte ätherische Öle sind das I-Tüpfelchen der Mitbringsel.

Ganz besonders beliebt sind in meinem Freundeskreis auch immer meine ätherischen Öle. Im Laufe der Zeit habe ich mir hierfür viele Rezepte angeeignet. Viele davon sind schon sehr alt. Hierbei liebe ich die wohltuende Wirkung. Es gibt somit für jede Anwendung ganz bestimmte ätherische Öle. Früher hatte ich immer das Medizinschränkchen voll mit Chemie. Heute findet man sowas bei mir nicht mehr. Inzwischen ist sogar mein gesamter Freundeskreis auch auf ätherische Öle umgestiegen. Sicherlich tue ich aber auch noch Schnaps selber machen.

Ätherische Öle selbst herstellen.

Wer ätherische Öle selbst herstellen möchte sollte sich unbedingt dieses Taschenbuch zulegen. Einerseits lohnt es sich dieses Buch wirklich von Anfang bis Ende durchzulesen. Dazuhin dient es nach dem Lesen auch noch hervorragend als Nachschlagewerk. Auch die darin enthaltenen Rezepte sind aussergewöhnlich gut.

Ätherische Öle selbst herstellen

16,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen