Skip to main content

Destille für Schnaps

Welche Destille ist in Deutschland erlaubt? Hier finden Sie ausschliesslich Modelle die auch in Deutschland problemlos angewendet werden dürfen.

In Deutschland legal Schnaps selber machen

Die hier aufgeführten Destillen dürfen Sie ohne Anmeldung in Deutschland verwenden. Leider sind in Deutschland nur Destillen bis zu 0,5 Liter Kesselinhalt zugelassen. In Östereich sind größere Destillen mit bis zu 2 Liter zugelassen. In der Schweiz sogar bis zu 3 Liter Kesselinhalt. Das macht für uns Schnapsbrenner in Deutschland aber keine große Einbuße. Wir müssen lediglich die Maische im Kessel etwas öfter wechseln. Bedeutet zwar etwas mehr Mühe, geht aber somit genauso gut.

Gute Nachrichten für Schnappsbrenner

Ab dem 01.01.2018 sind auch in Deutschland Destillen bis zu 2 Liter Kesselvolumen zugelassen. Auf diese Weise hat die EU doch etwas gutes für uns Deutsche. In den meisten EU Ländern sind größere Destillen schon immer zugelassen. So hat Deutschland nun endlich eine Anpassung vorgenommen.

Destille für Schnaps mit 0,5 Liter Kesselvolumen

Eine Destille mit 0,5 Liter Kesselvolumen ist natürlich etwas günstiger als die größeren Modelle. Es gibt im Moment zumindest auch eine etwas größere Auswahl als bei den größeren Destillen. Das wird sich jedoch 2018 schnell ändern. Die hier aufgeführten Modelle sind qualitativ extrem hochwertig. Ich würde jedoch ein 2 Liter Modell empfehlen. Auch wenn diese etwas hochpreisiger sind. Trotzdem möchte ich Ihnen hier die kleiner Modelle auch vorstellen.

Destille für Schnaps mit 2 Liter Kesselvolumen

Meine ganz klare Empfehlung ist diese hier aufgeführte Destille. Diese Modelle haben ein Kesselvolumen von 2,0 Liter und sind sehr hochwertig.

Die einzelnen Komponenten sind aufeinander abgestimmt. So macht das Schnapps brennen noch viel mehr Spaß. Etwas mehr auszugeben lohnt sich wirklich.

Da diese Modelle sind ab dem 01.01.2018 nun endlich auch in Deutschland zugelassen.